duck 'n' cover

.. and she did

The wind cries..

wenn meine meinung und die art meines denkens für die welt relevant wäre und ich also gefragt würde was ich den nachfolgenden generationen unbedingt mitteilen würde, so antwortete ich:
yola-ya-hu-dihi-dihi
yola-diha-dihei-do-yo
..
bei uns in tirol!


Seit Erhalt der Nachricht grüble ich herum. Suche nach Worten und keins will recht passen.
Wie sie mich ausgelacht hat am Telefon, vor den Polizisten, die ich ihr kurz vor ihrem Selbstmord in die Wohnung geschickt habe. Vielleicht. Wie lange sie ihren Tod geplant hat und das Scheitern an Kleinigkeiten: Beim Sprung vom Hochhaus sind die Abwinde nicht genau berechenbar. Das Junk am Bahnhof, das sie hätte von Russen kaufen müssen. Der Anblick danach, möglichst ästhetisch.. Vielleicht. Die Suche nach der richtigen Zeit, einem bedeutungsvollen Datum, dem richtigen Ort. Letzteres mit der Kamera festgehalten. Ersteres in stakkatohaften E-Mails. Vielleicht. Die Sortierung, Verpackung und Beschriftung ihres Nachlasses. Akribisch. Vielleicht. Ihre Wut, ihr Gezeter. Ihre Mädchenhaftigkeit, wenn sie zu Besuch war. Die zur Schau getragene Coolness. Vielleicht. Das immer wieder durchblitzende Genie. Wenn sie wollte. Vielleicht. Die Müdigkeit vom und am Leben. Große Vorbilder und unendliche Selbstzweifel. Vielleicht.
24. Vierundzwanzig und vorbei, Sicher.

Sie wollte, dass Homepage und Blog online bleiben.
Versuchen will ich's.
Sie wollte ihren Nachlass in guten Buchstabenhänden wissen.
Versuchen will ich's.
Und wenn der Versuch gelingt, wird ein Buch daraus.
Versprochen hab' ich's.


Bye, Ellen!
Mo

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Bye, Ellen!
Rebella


//www.youtube.com/watch?v=DnFiVUQFpG4


-----------------------------------------------------------------------------------------------

(Edith: Wir haben die Kommentarfunktion vorläufig deaktiviert.)

(Edith zwo: Auf Grund diverser Verschwörungstheorien sei mitgeteilt, dass es sich bei diesem Beitrag um keinen dummen Scherz handelt, den sich irgendwer mit der Netzgemeinde macht. Traurig, dass das extra erwähnt werden muss. Ellen wurde am 05.12.2008 in aller Stille beigesetzt.)

...


kannse sagen watte wills...youtube ist toll!

kl. musikliste
neubauten - tagelang weiss
mona mur - 120 tage

kl. erdstrahlenliste
helikopter-crash
tagesschau-meldungen
amateuerdoku 'tschernobyl&die folgen' mit vielen innenaufnahmen aus block4
der millionensarg / versickerte hilfsgelder, schutzloser schutz 1/6 narrated by the synchronstimme von dana scully ;)
pripyat - leben und arbeiten in der zone 1/10

der beste stalker der welt

ist immernoch S.T.A.L.K.E.R
yeeeessssss - mit etwa 3 jahren verspätung nach eigentlichem veröffentlichungstermin (jaja, kommse heut nich, kommse morgen, so ist das eben in ehem. ostblockstaaten) - leider bin ich nun alles andere als ein begeisterter spieler (die arme, die elenden arme, die hängen quasi schon an den flügelstümpfen tot herunter - wenn ich mich nicht unter den ausstrahlenden schmerzen krümme, wehohweh*)

aber...die kritiken verheissen das was man erwartete....egoshooter meets fallout, eines des hübschesten (role+irgendwas)games die mein auge fesselten - das geheimniss, das geheimniss...liegt in der strahlung.

für stalker hat das entwicklerteam nämlich todesmutig tschernobyl vermessen und in 3d nachgebaut. jawoll. in und um den reaktor herum kann man sich nun von mutierten bestien und regierungsmännern erschiessen lassen. feine sache. herrlich realistisch.

gesehen hab ich bisher erst halbspielbare vorprodukte - das eigentliche hatte ich noch nicht in den händen - egoshooter sind auch garnicht meins....ich geh einfach viel zu schnell drauf - aber sobald ich irgendeinen godmodus entdeckt habe werde ich ganz spielfleddernd die herrlichen weiten der hl. ukrainischen erde bewandern - hach, watt schön....

da knarrt der sarkopharg die kinder in den schlaf.


*leicht dramatisiert...

junger mann zum mitreisen gesucht

alter und geschlecht egal

huhu,
wer kommt mit mir nach tschernobyl ?
wenn du sowas wien vw bus hast wäre das super,
sonst trampen, es sei denn du hast reisesponsorgelüste.

ziel ist es sich hübsch die todeszone +türlich pripjat anzugugucken (gibt da vermutl. deutsch- mit sicherheit aber englischsprachige führungen, und mit 10 dollärchen kommt man sowieso überall rein. / vorteil an führung, definitiv n geigerzähler dabei )

falls du dich für das thema nicht interessierst und auch sonst nie von gehört hast wie man sich in verstrahltem gebiet bewegt: eher nicht.
(mei endsche, falls du das liest - dich nähme ich sofort mit, fick jülich, go tchernobyl!) gerne lustiger s.t.a.l.k.e.r fans in wartestellung. falls jemand mitm mopped dort doschbrausen will - bin ich auch gern bei - hihi, ist zwar nicht neu, aber so bekommt man wohl am besten photos zusammen. das ist auch die hauptmotivation, das und wirkenlassen. ist im grunde wie ein KZ besuch, nur mit mehr strahlen.

visum braucht man auch keins mehr. reisepass reicht. also, interessenten?


(ja, ich weiss das es da draussen niemanden gibt, es gibt ja auch keine spender, keine potentiellen lebensabschnittsgefickten, keine die mir die scheiss 5 expressionist. bilder wenigstens fürn zwanni abkaufen wollen die hier seit 3 tagen rumstehen, weil ich mal wieder zu meinem künstlerischen wurzeln fand - acryl auf recycleter schrankwandrückseit, btw - usw. usf! aber ich versuch es trotzdem immer wieder,
muddi hat immer gesagt: du weisst einfach nicht wann schluss ist.)

deutsche a-reaktoren nicht terrorsicher

"Terroristen sind in der Lage, an jedem Atomstandort in Deutschland einen Super-GAU auszulösen. Aufgrund der vielfach höheren Bevölkerungsdichte können seine Folgen weit katastrophaler sein als in Tschernobyl"

> //www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php4?Nr=7701

ab 01.09

ist eine visumfreie einreise in die ukraine möglich.
also...auch die zone.
ich werde dorthin gehen. vielleicht nicht dieses jahr.
aber irgendwann. bei regen ist es am sichersten. weil man so keine radioaktiven teilchen aufwirbelt. nach prypjat.

eben wollte ich verdun mit pripjat vergleichen….stosse ich auf diesen beitrag des stalker-forums (yeeee, that what I associate with ‚stalker’ . chernobyl. the zone. oblivion lost.)

zitat:

Ich war schon 3 mal an der Grenze dieses verfluchten Landes und keine zehn Pferde bringen mich dazu, mich diesem Reaktor näher als 5 Kilometer zu nähern. Was dort passiert ist, lässt sich nicht beschreiben und was dort lauert auch nicht.

Ich will jetzt nicht über Genmanipulierte Wesen sprechen, oder über Übersinnliches, doch wenn es dunkel ist, ists dort so ****** unheimlich und die Geräuschkulisse ist zum pissen. Der Sarkophag knarzt wie blöd, das tote rote Wäldchen (Czervonyj Lis) auch.

Mich interessiert nicht wirklich, wie es dort aussieht und ich habe keine Lust meine Gesundheit aufs Spiel zu setzen, die Arbeit mit Krebskranken Kindern ist nervenaufreibend genug.

Dennoch rate ich jedem, sich dieses Land anzusehen. Es ist so bedrückend und beklemmend, eine Stimmung die man mit dem Anblick von Verdun oder Auschwitz vergleichen kann, die aber trotzdem nochmal um einiges anders ist. Wer Zeit hat, kann sich Prypjat ansehen, man findet dort allerfeinste Zeitzeugen des Kommunismus. Wahlplakate, Büros usw. Alles ist so, wie es zurück gelassen wurde.

Ukee
Moderator


//stalker.myexp.de/forum/viewtopic.php?t=1634&postdays=0&postorder=asc&start=30

MUMARFAZR

haarscharf am betrachter vorbei,
ins weite wesentliche.

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from E.vAllesch [dreidel dreidel dreidel]. Make your own badge here.
lost/old flickr

ellenderanged.de

Keine Zielgruppe


Discover Buzz Fuzz!

bettelei

Paypalspenden und Amazongeschenke
haben sich erledigt.
Danke.

Aktuelle Beiträge

.. and she did
wenn meine meinung und die art meines denkens für...
RAS - 2008/12/22 19:38
kulturtipp
hedi slimanes photo diary zB teh doherty with some...
RAS - 2008/07/25 12:38
das einfache liegt manchmal...
das einfache liegt manchmal so nah. buh. I love myself...
RAS - 2008/07/22 12:39
the wackness. 1994. new...
the wackness. 1994. new york. und keine kids-vergleiche!...
RAS - 2008/07/19 18:50
einen mottennerz müsste...
einen mottennerz müsste man haben, immer staubig und...
RAS - 2008/07/19 17:57

Wutt?

 

Archiv

September 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

länger

kostenloser Counter

Credits

been

Online seit 5925 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2008/12/22 19:38

a.daily.cioran
aenderige
alte egen
athemovies
bettelei
blossertraumvomdenken
bolledigg
copypaste blogall
deutschsprech
duck 'n' cover
kunschd
lidderaduhr
mittelgrosses
musi 'n' so
notizen
oberfläkke
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren